FCL Herren I: SpVgg Edenkoben/St. Martin : FC Lustadt 0 : 6

Bei den abstiegsbedrohten Gästen aus Edenkoben kam man nicht von Anfang an in Tritt und so erlöste Christian Radu Stoican durch einen verwandelten Foulelfmeter in der 15. Spielminute den FCL. Von da an nahm die Elf um Kapitän Steven Güttler das Spiel an und ging mit 4:0 in die Halbzeit, durch die weiteren Treffer von Martin Wall, Nico Werre und Albert Göhring. In Spielabschnitt 2 musste Edenkoben nur noch hinterherschauen und konnte sich nur schwer eine Tormöglichkeit erspielen. Besser machte es Christian Radu Stoican der das Ergebnis auf 6:0 erhöhte.
Glückwunsch an die Mannschaft, die sich somit knapp die Herbstmeisterschaft vor Speyer und Lingenfeld sichert.

Nächste Spiele:
15.11.2015, 13:00 Uhr     ASV Harthausen II : FC Lustadt II
15.11.2015, 14:45 Uhr     ASV Harthausen I : FC Lustadt I
22.11.2015, 13:00 Uhr     FC Lustadt II : SG Limburgerhof II
22.11.2015, 14:45 Uhr     FC Lustadt I : FC Speyer 09 II
 
Vorschau
20.11.2015 Hähnchenabend

FCL Herren I: FC Lustadt - TSV Königsbach 2:1

Im Spitzenspiel des vorletzten Spieltages der Hinrunde stand sich der 2. gegen den 4.-platzierten der Liga gegenüber. Die Elf vom FCL begann vor 350 Zuschauern stark und hatte in den Anfangsminuten bereits eine gute Tormöglichkeit durch Michael Dambach der bei einer Direktabnahme den Gästekeeper das Erste mal zu einer Glanzparade zwang. Top-Torschütze Christian Radu Stoican erzielte in der 27. und 35. Spielminute die beiden Treffer für den FCL. Im zweiten Spielabschnitt wurde der FCL dann seiner Favoritenrolle gerecht und hatte mehrere Tormöglichkeiten die ungenutzt blieben. Die Gäste konnten nur noch in der 90. Minute durch einen fragwürdigen Foulelfmeter den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen, mehr war an diesem Tag in Lustadt nicht zu holen. Mit diesem Sieg klettert die Mannschaft um Dominik Glaser und Michael Seitz vom derzeitigen 2. Platz auf den 1. Tabellenplatz und stellt gleichzeitig noch den Top-Torjäger der Liga mit Christian Radu Stoican.


Vorschau:

08.11.2015, 16:00 Uhr    SpVgg Edenkoben/St. Martin : FC Lustadt I
Spielstätte: Edenkoben Rasenplatz


15.11.2015, 13:00 Uhr → ASV Harthausen II : FC Lustadt II
15.11.2015, 14:45 Uhr → ASV Harthausen I : FC Lustadt I


01.11.2015 Schlachtfest beim FC Lustadt
 
Wir möchten uns bei allen fleißigen Helfern, Unterstützern und Kuchenspendern für ihr Hilfe recht herzlich bedanken.

Vorschau
 
20.11.2015 Hähnchenabend

FCL Herren I: TUS Altrip - FC Lustadt 1 : 4

Bei der heimstarken TuS nahm man am Wochenende verdient 3 Punkte mit nach Hause. Altrip gelang zwar noch der Führungstreffer, jedoch bestimmte den Rest des Spiels der FCL. Florin Dausch brachte die Mannschaft auf die Siegerstraße und erzielte in der 20. und 45. Spielminute die beiden Treffer zur 2:1 Führung. Direkt nach Wiederanpfiff markierte Albert Göhring durch einen schönen Schuß aus der zweiten Reihe das 3. Tor an diesem Tag. Die Hausherren versuchten alles um den Anschlusstreffer zu erzielen, dabei vergaß man in der 81. Minute die Abwehr und Markus Hajok schob clever zum Endstand von 4:1 ein. Somit ist die 1. Mannschaft punktgleich mit Lingenfeld auf Tabellenplatz 1, der A-Klasse Rhein Mittelhaardt.

Nächste Spiele:
 
25.10.2015, 13:00 Uhr → SpVgg Rödersheim II : FC Lustadt II
25.10.2015, 15:15 Uhr → SpVgg Rödersheim I : FC Lustadt I
01.11.2015, 13:00 Uhr → FC Lustadt II : TSV Königsbach II
01.11.2015, 15:00 Uhr → FC Lustadt I : TSV Königsbach I
01.11.2015, 17:00 Uhr → SG Lustadt/Westheim : SV Hertha Kirrweiler

FCL Herren II:     ASV Speyer I - FC Lustadt II 2:2
 
Mit 2:0 lag die Mannschaft um Ralf Stadler vorne. Jedoch durch die Schiedsrichterleistung bedingt kamen die Hausherren vom ASV noch in der 90. Minute zum Ausgleichstreffer.

Torschützen: Daniel Lohrbächer und Florian Gaschott.



01.11.2015 Schlachtfest beim FC Lustadt
 
Am Sonntag, den 01.11.2015 gibt`s im FCL-Sportheim ab ca. 11:30 Uhr: „Kesselfleisch“.
Auf der Speisekarte steht außerdem noch:
Frische Bratwürste, Leberknödel, Pfälzer Teller, „Schiefer Sack“, Saumagen undMettbrote!!!
Ab 17:00 gibt es dann die Schlachtspezialität „Herzpfeffer“.
Für Kaffee und Kuchen ist ebenfalls bestens gesorgt!


20.11.2015 Hähnchenabend


FCL Herren I: SpVgg Rödersheim - FC Lustadt 0 : 1

Zu Gast bei der SpVgg Rödersheim war die 1. Mannschaft am Sonntag. Der Gegner versuchte mit allen Mitteln etwas Zählbares aus der hart umkämpften Partie mitzunehmen. Anstatt auf Rasen zu spielen wurde der Hartplatz bevorzugt, was dem FCL nichts ausmachte. Es war ein Anrennen auf ein Tor, die SpVgg stand tief und war nur auf das Konterspiel aus, daher dauerte es auch bis zur 75. Spielminute bis Markus Hajok die Elf erlöste und den hochverdienten Führungstreffer erzielte. Das Ergebnis konnte ohne Problem über die Zeit gespielt werden. Für die  Unterstützung von außen bedankt sich die Mannschaft recht herzlich bei den so viel mitgereisten Fans.

Nächste Spiele:
Alle 3 Heimspiele zum Schlachtfest am 01.11.2015 finden in Lustadt statt.
01.11.2015, 13:00 Uhr → FC Lustadt II : TSV Königsbach II
01.11.2015, 15:00 Uhr → FC Lustadt I : TSV Königsbach I
01.11.2015, 17:00 Uhr → SG Lustadt/Westheim : SV Hertha Kirrweiler

08.11.2015, 16:00 Uhr → SpVgg Edenkoben/St. Martin : FC Lustadt I
→ → → → → → → → → Spielstätte: Edenkoben Rasenplatz
08.11.2015, 13:30 Uhr → SpVgg Edenkoben/St. Martin : FC Lustadt II
→ → → → → → → → → Spielstätte: St. Martin Hartplatz

01.11.2015 Schlachtfest beim FC Lustadt
 
Am Sonntag, den 01.11.2015 gibt`s im FCL-Sportheim ab ca. 11:30 Uhr: „Kesselfleisch“.
Auf der Speisekarte steht außerdem noch:
Frische Bratwürste, Leberknödel, Pfälzer Teller, „Schiefer Sack“, Saumagen und Mettbrote!!!
Ab 17:00 gibt es dann die Schlachtspezialität „Herzpfeffer“.
Für Kaffee und Kuchen ist ebenfalls bestens gesorgt!
 
Vorschau
20.11.2015 Hähnchenabend

FCL Herren I: FC Lustadt - VfL Hainfeld 2:1

Die Mannschaft um das Trainergespann Dominik Glaser und Michael Seitz kam gut in die Partie und erzielte bereits nach 10 Minuten den Führungstreffer durch Christian Radu Stoican. Das Spiel flachte danach ein wenig ab und man vergaß dabei das Tore schießen. Erst kurz vor dem Spielende brachte Florin Dausch auf schönes Zuspiel von Martin Wall die Vorentscheidung zum 2:0. Der Anschlusstreffer für Hainfeld fiel erst in der 90. Spielminute, zu spät um noch etwas Zählbares beim FCL zu holen.

Nächste Spiele:
 
18.10.2015, 13:30 Uhr → ASV Speyer I : FC Lustadt II
18.10.2015, 15:00 Uhr → TuS Altrip I : FC Lustadt I
25.10.2015, 13:00 Uhr → SpVgg Rödersheim II : FC Lustadt II
25.10.2015, 15:15 Uhr → SpVgg Rödersheim I : FC Lustadt I

Vorschau
01.11.2015 Schlachtfest
20.11.2015 Hähnchenabend

Zusätzliche Informationen