FCL Herren I: FC Lustadt I : SV Gommersheim I 0 : 0

Das Derby in Lustadt sahen fast 200 Zuschauer, die am Ende gerne Lustadt als Sieger gesehen hätten. Die Elf um Kapitän Johannes Hellmann schaffte es nicht den Ball über die Torlinie des Gästetorhüters zu bringen, der an diesem Tag immer goldrichtig stand. Torchancen durch Martin Wall, Albert Göhring oder auch Johannes Hellmann blieben ohne Folge. In Spielabschnitt 2 nahm die Partie an Fahrt auf und es kam zu schwierigen Entscheidungen für den Schiedsrichter. Ab Spielminute 75 spielte Gommersheim in Unterzahl, hatte jedoch danach die größte Gelegenheit zum Führungstreffer, der aus abseitsverdächtigter Position jedoch nicht gegeben wurde. Durch die Einwechslung von Markus Hajok tat sich nochmal etwas vor dem Kasten der Gäste, aber leider auch hier ohne jenes Zählbares.

FCL Herren I: : VFL Neuhofen I - FC Lustadt I 0 : 0

Zum Schluss verdiente Punkteteilung in Neuhofen für beide Mannschaften. Die Elf von Michael Seitz und Dominik Glaser hatte in der ersten Spielhälfte noch klarere Tormöglichkeiten durch Florin Dausch oder auch Johannes Hellmann, der Führungstreffer blieb jedoch aus. In der Schlussviertelstunde legte man nochmal alles in die Waagschale durch die Einwechslung von Markus Hajok aber auch dadurch gelang kein konsequenter Abschluss mehr vor dem Gehäuse des Vfl und somit eine gerechte Punkteteilung in der Ferne.

FCL Herren I: FC Lustadt I : TuS Mechtersheim II 2 : 1

Am Sonntag musste die 1. Mannschaft zu Hause gegen die TuS Mechtersheim antreten, die sich noch Hoffnung auf die Aufstiegsplätze macht. Die Gäste benötigten für den Führungstreffer gerade mal 2 Spielminuten um die Abwehr auszuspielen. Man tat sich schwer vor dem gut parierenden Torhüter der Gäste. Erst ein abgefälschter Torschuss brachte den verdienten Ausgleich. Weitere gut herausgespielte Spielsituationen blieben jedoch ohne zählbaren Erfolg. Erst in den Schlussminuten erlöste Albert Göhring im Alleingang die Hausherren zum letztendlich verdienten Heimsieg. Somit festigt die Mannschaft um Dominik Glaser und Michael Seitz die Tabellenführung mit einem kleinen Polster vor Lingenfeld und Speyer.

FCL Herren I: TSG Deidesheim I : FC Lustadt I 3:0

Die erste Mannschaft erwischte keinen guten Tag beim Auswärtsspiel in Deidesheim. In kurzer Zeit legte die TSG einen 3:0 Torvorsprung hin, worauf der FCL keine Antwort hatte. An diesem Spieltag war leider nichts zu holen in der Ferne. Lingenfeld und Speyer konnten beide ihre Spiele gewinnen und rücken der Mannschaft ein wenig näher.

FCL Herren I: TSV Lingenfeld : FC Lustadt 0 : 0

"Kick and rush" hieß es am letzen Spielwochenende in Lingenfeld. Auf dem Hartplatz der Gäste ließ es sich nur schwer spielen, für beide Mannschaften. Lustadt bewies Klasse und kämpferischen Willen um etwas Zählbares in der Ferne mitzunehmen. Unter der guten Unparteiischen Leitung stand es nach den ersten 45 Minuten 0:0. Nach Wiederanpfiff kam es auf beiden Seiten zu Torchancen, jedoch ohne Torerfolg. Lustadt wie auch Lingenfeld vergaben gute Tormöglichkeiten. Kurz vor Schluss vergab sogar Lingenfeld durch einen Foulelfmeter die vielleicht beste Chance im Spiel. Fazit zum Derby: Ein gerechtes Unentschieden für beide Seiten.

Zusätzliche Informationen