FCL Herren I: FC Lustadt - VFL Neustadt

Bei heißen Temperaturen begann die Lustadter Elf stark gegen den VfL. Gute Chancen u. a. durch Michael Dambach oder auch Markus Hajok blieben leider ohne Erfolg. Nach der Halbzeitpause versuchten die Gästen auf das Tor von Daniel Humm zu drücken dies gelang direkt in der 47. Minute und wurde auch bestraft mit der 1:0 Führung für die Gäste. Danach ein Anrennen auf 1 Tor, man wurde jedoch erst kurz vor Schluss dafür belohnt. Torschütze Marius Chirieac. Fazit: Ein unglückliches Unentschieden.

FCL Herren I: SG Steinfeld - FC Lustadt 0 : 2

In einem kampfbetonten Spiel ging Lustadt durch die Tore von Marius Chirieac und Christian Radu Stoican verdient als Sieger vom Platz.

FV Dudenhofen III - FC Lustadt II 1:1
 
Im ersten Rundenspiel unter dem neuen Trainer Uwe Neubert startete die 2. Mannschaft mit einem Unentschieden durch den Treffer von Alexander Stein in die kommende Saison.

FCL Herren I: FC Lustadt - 1. FC 08 Haßloch

FCL Herren I: SV Rot-Weiss Seebach - FC Lustadt 0 : 1

Die erste englische Woche stand für die Mannschaft an und spielte bei den Hausherren in Seebach gut auf. Das Tor des Tages gelang Florin Dausch in der 33. Spielminute. Der Gegner drückte zwar auf den Ausgleich jedoch stand die 4er Kette um Steven Güttler, Dominik Glaser, Maximilian Gleich und Michael Dambach souverän und verteidigte das Ergebnis verdient bis zum Schluss.

FCL Herren I: FC Lustadt - TSV Billigheim-Ingenheim

Gelungener Auftakt in die Bezirksliga:
Am Samstag stand die Elf von Dominik Glaser und Michael Seitz vor ihrer Premiere in die diesjährige Saison der Bezirksliga zu starten. Man wusste wie schwer es gegen den TSV werden sollte. Leider begann das Spiel nicht unter einem guten Stern, bereits nach einer guten halben Stunde stand es 0:2. Man erarbeitete sich jedoch gute Chancen unter anderem von Christian Radu Stoican der nur das Aluminium traf. Ein normales Spiel glaubten die rund 200 Zuschauer zu sehen, doch ab der 84. Spielminute drehte sich das Blatt und der FCL schöpfte Hoffnung und kam zum Anschlusstreffer. Kurz darauf stellten die Gäste jedoch wieder den 2 Tore Vorsprung her und fühlten sich sicher. Dem trotzte die Mannschaft und man schaffte es sensationell zum Endstand von 3:3 durch die erneuten Treffer von Frank Wieschalla. Eine gerechte Punkteteilung, da Billigheim seine Führung nicht noch weiter ausbaute und die FCL'er sich nicht aufgaben und bis zum Schlusspfiff auf der Hut waren den Ausgleich zu erzielen.

Zusätzliche Informationen