Herren I: FC Lustadt - SpVgg Rödersheim 4:1

FC Lustadt - SpVgg Rödersheim I    4:1
 
Am Sonntag spielte nicht nur das Wetter mit, sondern auch die Mannschaft vom FCL man gewann mit 4:1 gegen den direkten Tabellennachbarn aus Rödersheim. Die erste Chance des Spiels hatte zugleich Kaan Alkaya, der durch seinen Gegenspieler im Strafraum fragwürdiger Weise gestoppt wurde - der Schiedsrichterpfiff blieb aus-.
Rödersheim kam erst in der 20. Minute gefährlich vor den Kasten vom FCL, jedoch klärte Steven Güttler souverän vor seinem Gegenspieler.
Eiskalt verwandelte Martin Wall aus 18 Metern mit einem satten Linksschuß auf Zuspiel von Kaan Alkaya zum 1:0. Lustadt bestimmt weiterhin bis zur Pause das Spiel. Nach der Halbzeit wird Rödersheim nur noch durch Standards gefährlich. Johannes Hellmann setzte sich in der 60. Spielminute auf rechts durch und legte den Ball von der Grundlinie maßstäblich auf den mitlaufenden Kaan Alkaya auf, der nur noch Einschieben musste. Mitte der zweiten Spielhälfte keimte ein wenig Hektik auf beiden Seiten auf, Rödersheim nutzte dies aus und kam durch einen abprallenden Lattentreffer zum Anschluß auf 1:2. In der Schlussphase zeigte sich die Mannschaft dann wieder konzentriert und baute die Führung auf 4:1 aus, beide Treffer durch Kaan Alkaya. Durch die beiden Siege in diesem Jahr siedelt sich das Team im oberen Tabellendrittel an.

Vorschau:
So. 15.03.2015 FC Lustadt - ASV Harthausen     15:00 Uhr
So. 22.03.2015 Vfl Neuhofen - FC Lustadt           15:00 Uhr

Zusätzliche Informationen